. .
Illustration

PRESSE

Presse

Was sagt die IHK dazu? -
Statements, Berichte, Ankündigungen

18. DEZEMBER 2014

IHK-Dienstleistungszentren geschlossen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz hat am 2. Januar geschlossen.
mehr

17. DEZEMBER 2014

„Betriebsvermögen von kleinen und mittleren Unternehmen muss begünstigt bleiben“

Die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz begrüßt, dass das Bundesverfassungsgericht mit seinem heutigen Urteil die Verschonung von Betriebsvermögen zum Erhalt von Arbeitsplätzen und zur Bestandssicherung von Unternehmen grundsätzlich bestätigt hat. Peter Adrian, Präsident der IHK-Arbeitsgemeinschaft: „Der Gesetzgeber hat nun zwar viele schwierige Detailfragen zu klären. Zugleich bleibt ihm aber auch Gestaltungsspielraum, um gerade im Mittelstand eine Substanzbesteuerung zu verhindern.“
mehr

9. DEZEMBER 2014

IHK-Dienstleistungszentren schließen früher

Wegen einer internen Veranstaltung für alle MitarbeiterInnen hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz am Donnerstag, 18. Dezember, teilweise verkürzte Öffnungszeiten.
mehr

26. NOVEMBER 2014

Goldener Herbst sorgt für gute Geschäfte

Ein unbeständiger Sommer, aber ein warmer und sonniger Herbst: Pfälzer Hoteliers und Gastronomen sind mit der Sommersaison 2014 überwiegend zufrieden. Für die Wintersaison rechnen die Betriebe mit einer konstanten Geschäftsentwicklung. Das ist das Ergebnis der Tourismusumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz für das Sommerhalbjahr 2014.
mehr

19. NOVEMBER 2014

Wissen, wie´s geht!

Ob kleiner Betrieb oder Großkonzern, ob Azubi oder Führungskraft: Im neuen Weiterbildungsprogramm der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz ist für jeden etwas dabei. Und es gibt gute Gründe für berufliche Weiterbildung: Fachkräftebedarf sichern, Mitarbeiter binden oder Innovationspotenzial gewinnen. „IHK“ steht dabei für Praxisbezug und betriebliche Erfahrung. In ihrem Programm 2015 hat die IHK Pfalz eine Reihe von Lehrgängen und Seminaren neu aufgenommen.
mehr

18. NOVEMBER 2014

IHK Pfalz entlastet Betriebe erneut in Millionenhöhe

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz entlastet ihre Mitgliedsbetriebe im Jahr 2015 erneut um 75 Prozent der IHK-Beiträge. Dies hat die IHK-Vollversammlung heute beschlossen. Im nächsten Jahr werden bei allen Mitgliedsunternehmen nur 25 Prozent als Vorauszahlung erhoben - sowohl vom Grundbeitrag als auch von der Umlage. Im Ergebnis wird die IHK damit einen geplanten Verlust von rund 6 Mio. Euro erzeugen, mit dem ein Beitragsüberschuss aufgrund der guten Konjunktur in den Vorjahren zeitnah abgebaut werden kann. Für die Unternehmen wird ein spürbarer Entlastungseffekt in 2015 erzielt.
mehr

14. NOVEMBER 2014

Hauptgeschäftsführer der IHK Pfalz wird 60

Rüdiger Beyer, seit 2004 Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz, wird am 18. November 2014 60 Jahre alt.
mehr

12. NOVEMBER 2014

Neuer Service für IHK-Mitgliedsunternehmen

Ein guter Weg, um dem zukünftigen Fachkräftemangel vorzubeugen, ist das Anbieten von Praktikumsplätzen. Doch wie bringt man Anbieter und Suchende am besten zusammen?
mehr

31. OKTOBER

Ehrung für erfolgreiche Absolventen von IHK-Lehrgängen

Heute (31. Oktober 2014) erhalten über 230 Meister, Fachwirte und Fachkaufleute bei einer Feierstunde im Palatinum Mutterstadt ihre Meisterbriefe und Urkunden aus den Händen hochrangiger Vertreter von Wirtschaft und Politik. Staatsministerin Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, und Willi Kuhn, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz, übernehmen gemeinsam die Ehrung.
mehr

29. OKTOBER

IHK hilft, Zuschüsse zu bekommen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz unterstützt Unternehmen dabei, öffentliche Zuschüsse für die Erweiterung oder Neuerrichtung ihres Betriebs zu bekommen. Denn das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung hat das Programm „Förderung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) neu aufgelegt.
mehr

21. OKTOBER 2014

Herbst-Konjunkturbericht IHK Pfalz: Konjunktur in der Pfalz stabil

Eine nur leichte Abkühlung des Geschäftsklimas und eine geringe Eintrübung der geschäftlichen Perspektiven bei Industrie-, Handels- und Dienstleistunngsunternehmen - das sind die Resultate der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz. Ein Drittel bewertet die Lage sogar als "gut", 56% als befriedigend.
mehr

17. OKTOBER 2014

Unsicherheiten bremsen Konjunktur im Land

Die starke konjunkturelle Dynamik der ersten Jahreshälfte hat sich in Rheinland-Pfalz zum Herbst 2014 merklich verlangsamt. Das geht aus dem aktuellen Konjunkturbericht der Arbeitsgemeinschaft der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) hervor, der auf den Einschätzungen von rund 1.000 Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung aller Landesteile basiert.
mehr

14. OKTOBER 2014

Geplante Gewerbesteuererhöhung: Abkassieren statt Sparen – Ludwigshafen verlässt den Weg der Vernunft

In den jetzt anlaufenden Haushaltsberatungen der Stadt Ludwigshafen werden klare Signale gesetzt: Die Stadt kann sich aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Schuldensumpf befreien, also müssen die Steuern steigen. Das wäre das zweite Mal innerhalb von drei Jahren, aber jetzt wird kräftiger zugelangt als beim Anstieg um 15 Prozentpunkte in 2011. Von 375 soll der Gewerbesteuerhebesatz nunmehr auf 405 oder um 8 Prozent steigen. mehr

9. OKTOBER 2014

Datenschutz im Direktmarketing - Kostenlose IHK-Veranstaltung

Datenschutzskandale in den letzten Jahren haben die Öffentlichkeit sensibel für die Verwendung ihrer Daten gemacht. Auch Unternehmen erheben und speichern täglich Daten, wobei zahlreiche gesetzliche Regelungen zu beachten sind.
mehr

8. OKTOBER 2014

IHK Pfalz zeichnet die 152 besten Azubis aus

152 junge Leute haben mit der Note „sehr gut“ bei einer IHK-Abschlussprüfung unter Beweis gestellt, dass sie zu „Unseren Besten 2014“ gehören. Sie werden heute (8. Oktober 2014) im Veranstaltungszentrum der Gartenschau Kaiserslautern ausgezeichnet.
mehr

6. OKTOBER 2014

IHKs fordern Entlastung beim Wassercent

Die Einnahmen des Landes durch das Wasserentnahmeentgelt in Rheinland-Pfalz liegen weit über den Erwartungen. Darauf weisen die Industrie- und Handelskammern (IHKs) hin.
mehr

1. OKTOBER 2014

Das sind die Größten im Land

Von Arla bis ZDF: Wer sind die größten Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz? Die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz hat zum ersten Mal die beschäftigungsstärksten Unternehmen im Bundesland ermittelt.
mehr

23. SEPTEMBER 2014

IHK Pfalz veröffentlicht Erhebung der größten pfälzischen Arbeitgeber

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz hat zum zweiten Mal die größten Arbeitgeber in der Region ermittelt. In ihrer Publikation veröffentlicht sie die 100 beschäftigungsstärksten Unternehmen in der Pfalz. Die Broschüre wird durch eine Liste mit weiteren Unternehmen mit mindestens 100 Beschäftigten ergänzt. Beide Veröffentlichungen sind im Internet unter www.pfalz.ihk24.de zu finden.

mehr

22. SEPTEMBER 2014

Monika Nanni neue Bereichsleiterin „Existenzgründung und Unternehmensförderung“

Monika Nanni (40) leitet ab 1. Oktober den Geschäftsbereich Existenzgründung und Unternehmensförderung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz. Sie übernimmt die Position von Thomas Engel, der gleichzeitig nach 37 Jahren bei der IHK Pfalz in den Ruhestand tritt. Engel hatte den Bereich aufgebaut und 19 Jahre lang geleitet. Zuvor hatte der gelernte Diplom-Kaufmann den Bereich Öffentlichkeitsarbeit verantwortet.
mehr

11. SEPTEMBER 2014

Energiewende belastet weiterhin Wettbewerbsfähigkeit

Das Energiewende-Barometer, mit dem die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) den Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit messen, verharrt auf einem Tiefststand. Die durchschnittliche Bewertung durch die Unternehmen in Rheinland-Pfalz liegt in diesem Jahr nahezu unverändert bei -19,5 (2013: -19,6). Im Jahr 2012 stand das Barometer dagegen noch bei -10,1.
mehr

4. SEPTEMBER 2014

Dank für ehrenamtliches Engagement

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz ehrt heute (4. September 2014) verdiente, ehrenamtlich tätige Prüferinnen und Prüfer. Die silberne Ehrennadel erhielten 45 Prüfer, 27 ehrenamtlich Tätige wurden mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Zwei der Prüfer erhielten für ihren langjährigen Einsatz die höchste Auszeichnung – die Ehrennadel in Gold mit Brillanten.
mehr

2. SEPTEMBER 2014

Kommunen drehen weiter an der Steuerschraube für Unternehmen

Trotz Steuereinnahmen auf Rekordniveau steigen die Belastungen für Unternehmen in Rheinland-Pfalz weiter an: Mehr als die Hälfte der Kommunen hat die Hebesätze für die Gewerbesteuer sowie die Grundsteuer B für dieses Jahr angehoben. Das geht aus dem jetzt von den rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) veröffentlichten „Realsteueratlas“ hervor.
mehr

22. AUGUST 2014

Mangelhafte Ausbildungsreife bereitet Betrieben zunehmend Sorge

90 Prozent der Unternehmen sehen in der mangelnden Ausbildungsreife der Jugendlichen den größten Hemmschuh bei der Besetzung ihrer Ausbildungsplätze. Diese Einschätzung ist deutlich von 78% im vergangenen Jahr angestiegen, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz.
mehr

21. AUGUST 2014

Weiter große Bedeutung des Produzierenden Gewerbes: Bruttowertschöpfung in der Pfalz gestiegen

Die Bruttowertschöpfung in der Pfalz ist zwischen 2011 und 2012 um +2,0 Prozent auf 37.717 Millionen Euro angewachsen. Dies zeigen Berechnungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz auf Basis der neuesten Daten des Statistischen Landesamtes. mehr

22. JULI 2014

IHKs: Politik ist jetzt mit Planungsrecht und Trassenwahl am Zug

Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) Rhein-Neckar und Pfalz sehen nach der gestrigen (21. Juli 2014) Präsentation erster Ergebnisse der Korridorstudie die dringende Notwendigkeit einer Neubaustrecke Rhein-Main - Rhein-Neckar bestätigt.
mehr

22. JULI 2014

Insolvenz des Regionalflughafens Zweibrückens ist für die Region ein Schlag ins Kontor

Nun also doch: Der Regionalflughafen Zweibrücken soll geschlossen, Saarbrücken-Ensheim soll weiterbetrieben werden. „Das ist ein schwerer Schlag für die gesamte Westpfalz und macht viele Anstrengungen zunichte, die wir im Rahmen der Konversion am Flughafen Zweibrücken in den vergangenen 15 Jahren unternommen haben“, so der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz, Dr. Rüdiger Beyer.
mehr

22. JULI 2014

Kostenloses Seminar für Existenzgründer: Wie werden Preise richtig kalkuliert?

Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Basisseminare Existenzgründung“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz bietet aufgrund der großen Nachfrage jetzt auch ein kostenloses Seminar zu Thema „Preiskalkulation“ an. Das erste Seminar findet am 28. Juli 2014 zwischen 17 und 19 Uhr in der IHK in Ludwigshafen statt.
mehr

14. JULI

4 Fachkräfte- und Qualifizierungsberater stehen für KMUs bereit

Seit 1. Juli machen sich vier Fachkräfte- und Qualifizierungsberater  bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz fit für die Beratung der IHK-Mitglieder. Denn: In absehbarer Zeit geht der Nachwuchs aus. Bis 2030 werden in Rheinland-Pfalz voraussichtlich rund 100.000 beruflich qualifizierte Fachkräfte fehlen.
mehr

4. JULI 2014

Wohlfahrtsindex droht politisches Rechtfertigungsinstrument zu werden

Der gestern von der rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerin Eveline Lemke vorgestellte Regionale Wohlfahrtsindex (RWI) Rheinland-Pfalz stößt bei den Industrie- und Handelskammern (IHKs) im Land auf Ablehnung. Robert Lippmann, Federführer Wirtschaftspolitik der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz, kritisiert: „Der Wohlfahrtsindex ist als neutraler Maßstab für den gesellschaftlichen Wohlstand und damit als Grundlage politischer Entscheidungen im Land nicht geeignet. mehr

2. JULI 2014

Fortbildung in der Pfalz fördert die Karriere

Weiterbildung lohnt sich – das hat die 8. Weiterbildungserfolgsumfrage der Industrie- und Handelskammer für die Pfalz im Frühjahr 2014 ergeben. 80,5 Prozent geben den Wunsch nach beruflichem Aufstieg als Hauptgrund für eine Weiterbildung an. Für dieselbe Weiterbildung würden sich 76 Prozent erneut entscheiden. Mehr als 900 Teilnehmer an Weiterbildungsprüfungen haben für die IHK-Umfrage einen mehrseitigen Fragebogen online ausgefüllt.
mehr

18. JUNI 2014

Plakataktion für mehr Verkehrssicherheit startet

Zum fünften Mal startet die Initiative „Sicherer Arbeitsweg“ ihre jährliche Plakataktion für mehr Sicherheit im Berufsverkehr. Rund 350 Plakate werden vom 23. Juni bis 4. Juli 2014 in Ludwigshafen, Limburgerhof, Lampertheim, Heidelberg, Worms, Walldorf und St. Leon-Rot auf typische Gefahrensituationen im Straßenverkehr aufmerksam machen. 

mehr

3. JUNI 2014

Neue Regeln für Online-Handel

Zum 13. Juni 2014 tritt ein neues Verbraucherrecht in Kraft, durch das sich zahlreiche Änderungen für Unternehmen ergeben. Es umfasst Verträge, bei denen der Kunde wegen der Art des Zustandekommens des Vertrages nach Ansicht des Gesetzgebers besonders schutzbedürftig ist, etwa bei Haustür- und Online-Geschäften. Darauf weist die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz hin. mehr

28. MAI

TTIP: Wirtschaft hofft auf leichteren Warenverkehr

Große Chance statt Bedrohung: Die in den USA tätigen Unternehmen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland sehen dem umstrittenen Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) mit hohen Erwartungen entgegen...
mehr

27. MAI 2014

Warmer und sonniger Frühling freut die Tourismusbranche

Der milde Winter und der sonnige Frühling haben bei Hotellerie und Gastronomie für gute Geschäfte gesorgt. Allerdings zeigt sich das erfreuliche Geschäftsklima nicht entsprechend in den Umsätzen.
mehr

22. MAI 2014

Wirtschaft mit Geschäften zufrieden

Die Geschäfte in Industrie, Handel und Dienstleistungen in der Pfalz laufen gut. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz.
mehr

21. MAI 2014

Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs - Risiken gefährden Dynamik

Die rheinland-pfälzische Wirtschaft präsentiert sich zum Frühjahr 2014 weiterhin in einer sehr guten Verfassung. Konkret bewerten mehr als 90 Prozent der Unternehmen ihre momentane Situation als befriedigend oder gut.
mehr

16. MAI 2014

IHK ruft Unternehmer auf, zu wählen

Am 25. Mai wählen die Europäer ihr neues Parlament. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz rät ihren Mitgliedsunternehmen, sich an dieser Wahl, mit der zeitgleich auch die kommunalen Parlamente bestimmt werden, zu beteiligen.
mehr

13. MAI 2014

Vollversammlung positioniert sich zur Innovationspolitik und informiert sich zum Landesklimaschutzgesetz

Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz hat „Innovationspolitische Leitlinien für Rheinland-Pfalz“ beschlossen. Weiter hat das Parlament der Wirtschaft eine redaktionelle Änderung des Finanzstatuts verabschiedet und zugestimmt, die neue Sachkundeprüfung für Honorar-Finanzanlagenberater auf die IHK Koblenz zu übertragen. mehr

12. MAI 2014

Online-Marketing für Tourismusbetriebe im Fokus

Die Empfehlung eines zufriedenen Kunden war schon immer die beste Werbung für ein Unternehmen, und das hat sich auch im Internet-Zeitalter nicht geändert.
mehr

15. APRIL 2014

Stabiler Arbeitsmarkt – weniger Gewerbeanmeldungen

Im Bereich der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz haben im Jahr 2013 10.287 (2012: 10.543) Selbständige ihre Geschäftstätigkeit in Industrie, Handel, Dienstleistung und Handwerk neu aufgenommen.
mehr

3. APRIL 2014

Neuer Flyer zum Adressbuchschwindel

Nach Beobachtungen der Industrie-und Handelskammer (IHK) für die Pfalz nimmt der Adressbuchschwindel seit Beginn des Frühjahrs wieder zu. Die IHK Pfalz hat daher in Kooperation mit dem Deutschen Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität e.V. den Flyer „Achtung Falle“ mit Informationen rund um den Adressbuchschwindel aufgelegt. Der Flyer enthält Hinweise, um Adressbuchschwindel zu erkennen und sich davor zu schützen. Außerdem enthält er rechtliche Tipps, falls man versehentlich eine derartige Offerte unterzeichnet hat.
mehr

13. MÄRZ 2014

IHKs: 1.100 Energieberatungen in der gewerblichen Wirtschaft

Die IHKs der Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz haben seit Beginn des KfW Sonderfonds Energieeffizienz im Jahr 2008 bereits mehr als 1.100 Anträge entgegengenommen und ihre Mitgliedsunternehmen dabei unterstützt, ihre betriebliche Energieeffizienz zu steigern und so Energiekosten einzusparen. Das Förderprogramm wurde zwischenzeitlich evaluiert und überarbeitet, besonders die Antragstellung und -bearbeitung wurde weiter vereinfacht und so bürokratiearm wie möglich gestaltet, teilen die IHKs mit. mehr

26. FEBRUAR 2014

IHK Pfalz beobachtet Entwicklung der Kommunalfinanzen mit Sorge

Trotz der guten Einnahmeentwicklung der Kommunen in den letzten Jahren können Städte und Gemeinden in der Pfalz nicht an eine Haushaltskonsolidierung denken. Im Gegenteil: Die Schulden sind weiter gestiegen.
mehr

25. FEBRUAR 2014

Breitbandanbindung für viele Unternehmen problematisch

Niedrige Datenübertragungsraten belasten die Wirtschaft in der Pfalz. In einer aktuellen Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz bezeichnete rund ein Viertel (genau: 23 Prozent) der antwortenden Unternehmen die Geschwindigkeit ihrer Internetverbindung als gerade noch ausreichend, mangelhaft oder ungenügend.
mehr

24. FEBRUAR 2014

Fachkräftemangel bei beruflich Qualifizierten ist zentrale Herausforderung

Die rheinland-pfälzische Wirtschaft fürchtet den Fachkräftemangel: Fast 40 Prozent der Unternehmen im Land sehen laut der jüngsten Konjunkturumfrage der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) in der Verfügbarkeit ausreichend qualifizierter Mitarbeiter ein akutes Geschäftsrisiko. Dass sich die Unternehmen nicht unbegründet sorgen, bestätigen die Ergebnisse des jetzt erstmals aktualisierten IHK-Fachkräftemonitors Rheinland-Pfalz.
mehr

12. FEBRUAR 2014

Zu Gast bei KSB: Verantwortung, die uns handeln lässt ...

Innovationen sind in produzierenden Unternehmen der Motor für profitables Wachstum. Es bedarf einer aufmerksamen und achtsamen Bewertung der eigenen wirtschaftlichen Wertschöpfung, um zugleich seiner ökologischen und sozialen Verantwortung gerecht zu werden. KSB stellt sich dieser Herausforderung mit einer Unternehmensstrategie, die den nachhaltigen Umgang mit Energien und Ressourcen in den Mittelpunkt stellt.
mehr

10. FEBRUAR 2014

Wirtschaft nimmt Fahrt auf - Geschäftsklima weiter verbessert

Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen berichten in der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie-und Handelskammer (IHK) für die Pfalz von guten Geschäften. Die Exportnachfrage und die Geschäftserwartungen werden nach Ansicht der Befragten in den nächsten Monaten weiter steigen. Die Bereitschaft, Investitionen zu tätigen, ist jedoch eher gering und zeigt sich oft nur in Ersatzbeschaffungen und Rationalisierungsmaßnahmen. Sorgen bereiten den Unternehmen die wirtschaftspolitischen Weichenstellungen der Großen Koalition.
mehr

4. FEBRUAR 2014

Wirtschaft läuft rund - Prioritäten der Politik verunsichern Unternehmen

Die rheinland-pfälzische Wirtschaft startet mit viel Schwung ins neue Jahr. Aktuell bewerten mehr als 90 Prozent der Unternehmen ihre momentane Geschäftslage als gut oder befriedigend. Und knapp ein Drittel der Unternehmen erwartet, dass die Geschäfte in den kommenden zwölf Monaten sogar noch besser laufen werden. Das sind die zentralen Ergebnisse der jüngsten Konjunkturumfrage der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs), an der sich rund 1.000 Unternehmen mit fast 240.000 Beschäftigten aus allen Branchen und Regionen beteiligt haben.
mehr

30. JANUAR 2014

Zu Gast bei Hornbach: Nachhaltig seit Generationen...

Ob Markt und Moral Gegensätze sind oder sich im Sinne einer ganzheitlichen und nachhaltigen Unternehmensführung zum Nutzen aller ergänzen, ist eine Frage, die aktuell in der öffentlichen Diskussion steht. Das traditionsreiche Familienunternehmen Hornbach begegnet dieser Aufgabenstellung engagiert und wachsam. Aber auch mit Gelassenheit, denn Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung haben seit Gründung im Jahre 1877 schon lange einen festen Platz auf der Agenda des europaweit tätigen Konzerns erworben.
mehr

15. JANUAR 2014

Wenn der Unternehmer ausfällt: Vorsorge treffen tut Not

Die Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern Rheinland-Pfalz hat jetzt ein kostenloses Notfall-Handbuch für Unternehmerinnen und Unternehmer herausgegeben. Es bietet Hilfestellung zur Fortführung der Firma, wenn der Chef nach einem Schicksalsschlag plötzlich ausfallen sollte.
mehr

6. JANUAR 2014

IHK-Jahresthema 2014: Deutschland im Wettbewerb: Gutes sichern. Neues wagen.

Die Pfalz und Deutschland müssen starke Standorte bleiben – zum Wirtschaften, zum Investieren und zum Arbeiten, fordert die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz. Dass Produkte „Made in Germany“ global gefragt sind, ist keine Selbstverständlichkeit. Die Region und das gesamte Land stehen im internationalen Wettbewerb um Absatzmärkte, die besten Köpfe sowie Innovationen, mit denen zukünftige Herausforderungen gemeistert werden könnten.
mehr

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

Bewertung abgeben

rate-0.0 0.0 (Durchschnittliche Bewertung von 0 Besuchern)

DOKUMENT-NR. 37242

  • MEHR ZU DIESEM THEMA

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 0621 5904-1200
  • Fax: 0621 5904-1204

Kontakt speichern
  • Telefon: 0621 5904-1202
  • Fax: 0621 5904-1204

Kontakt speichern
  • WIRTSCHAFTSMAGAZIN PFALZ

  • ARCHIV PRESSEMITTEILUNGEN

© Bilderbox.de