Rechtliche Fallstricke beim Online-Vertrieb

Veranstaltungsdetails

Der Umsatz im E-Commerce steigt jährlich zweistellig.
Kaum ein Händler kann es sich daher leisten, auf diesen Vertriebs -
kanal zu verzichten.
Auf Online-Händler warten jedoch zahlreiche rechtliche Herausfor -
de rungen.
Auch im Internet sind die Grundregeln des Vertragsschlusses, der
Allgemeinen Geschäftsbedingungen, des Wettbewerbsrechts und
des Urheberrechts zu beachten. Umfangreiche rechtliche Informa -
tions- und Kennzeichnungspflichten treten hinzu.
Jeder Onlinehändler sollte daher über ein rechtliches Grundlagen -
wissen im E-Commerce verfügen, um das Risiko teurer Abmah -
nungen zu minimieren.
Im Rahmen der Veranstaltung erfahren Sie u.a., wie ein wirksamer
Vertragsschluss im Internet erfolgt und welche Widerrufsrechte
existieren. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Darstellung der
vor- und nachvertraglichen Informationspflichten im Internet -
handel. Sie erhalten außerdem einen Überblick über die rechtlichen
Voraussetzungen der Werbung und Markennutzung. Erläutert werden
darüber hinaus die datenschutzrechtlichen Rahmenbedingun -
gen im Internetshop.
Der Referent zeigt Ihnen rechtliche Stolperfallen bei Onlineshops auf
und gibt Ihnen Lösungsmöglichkeiten an die Hand.
Bei dieser Veranstaltung kooperieren wir mit der Kanzlei RB Reiserer
Biesinger Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Die Kanzlei ist in
Heidelberg mit 15 Rechtsanwälten vertreten und berät mittelstän -
dische und große Unternehmen in allen wirtschaftsrechtlichen
Angelegenheiten.
Im Anschluss an den Vortrag besteht Gelegenheit zur Diskussion bei
Pfälzer Wein und Brezeln.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine