Dienstleistungszentrum Landau

Eignungstest für Existenzgründer

F-DUP Fragebogen zur Diagnose unternehmerischer Potenziale
© Prof. Dr. Günter F. Müller
Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
Psychologie des Arbeits- und Sozialverhaltens
Der F-DUP ist ein psychometrisches Testverfahren, das die Ausprägung von Eignungsmerkmalen für selbstständige Erwerbstätigkeiten misst.
Testergebnisse können Aufschluss geben, wie gut die Eignungsvoraussetzungen für Unternehmensgründungen oder andere Selbstständigkeitsinitiativen sind. Auch lassen Testergebnisse erkennen, wie erfolgversprechend eine Beschäftigung in Führungspositionen mit unternehmerischer Verantwortung sein würde. Bereits unternehmerisch oder selbstständig tätige Personen profitieren ebenfalls von einer Testdiagnose, da ihrem Stärken-und-Schwächen-Profil fundierte Hinweise zur gezielten Weiterentwicklung unternehmerischer Eignungspotenziale zu entnehmen sind.
Der F-DUP misst zwölf Kerneigenschaften der unternehmerischen Persönlichkeit:
  • Leistungsmotivstärke
  • Machbarkeitsüberzeugung
  • Unabhängigkeitsstreben
  • Antriebsstärke
  • Belastbarkeit
  • Emotionale Stabilität
  • Analytische Problemlöseorientierung
  • Intuitive/kreative Problemlöseorientierung
  • Risikoneigung
  • Ungewissheitstoleranz
  • Durchsetzungsbereitschaft
  • Soziale Anpassungsfähigkeit
Der Test besteht aus 108 Fragen und wird seit mehreren Jahren erfolgreich in der Existenzgründerberatung (Förderprogramme der BfA) eingesetzt. Weitere Einsatzbereich waren und sind Eignungsfeststellungen für home-based-businesses, Freiberufler (niedergelassene Ärzten) und Topführungskräfte aus Unternehmen der old und new economy.
Bei Interesse können Sie gerne mit Herrn Prof. Dr. Günter F. Müller der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
Fachbereich Psychologie, Psychologie des Arbeits- und Sozialverhaltens in Verbindung setzen.
Prof. Dr. Günter F. Müller
Fachbereicht Psychologie
Universität, Im Fort 7
76829 Landau